E1-Junioren

Trainer

Sascha Mijatovic

Trainer E1

Elias Seeburger

Trainer E1
seel.1@gmx.de
0173 / 8012258

Trainingszeiten

dienstags und donnerstags
17:30 – 19:00 Uhr

dienstags in Walterhofen
donnerstags in Opfingen

Spielplan & Tabelle

24.11.2018 - FC Vogtsburg E1 – JFV Tuniberg E1 3:5

Im letzten Spiel des Herbstrunde kam es zum Aufeinandertreffen der beiden bis dahin verlustpunktfreien Mannschaften. Mit großer Motivation und einer entsprechenden Portion Anspannung reisten wir in den Kaiserstuhl nach Niederrottweil, um unsere Visitenkarte abzugeben. Es kamen auch ein paar Zuschauer mehr als sonst zu dieser nicht uninteressanten Begegnung. Bei kühlem, aber herrlich sonnigem Wetter trafen wir einen Platz an, der in einem denkbar schlechten, sicherlich der Jahreszeit geschuldeten typischen Zustand war. Sehr tief und noch viel unebener, darüber hinaus wurden die Bestimmungen zur Mindestlänge eines E-Jugend-Spielfeldes ausgereizt. Mit einem guten Abschlag konnte der Torwart den Ball bis weit in die gegnerische Hälfte befördern. So zeichnete sich schon beim Aufwärmen ab, mit welchem Mittel der Gegner versuchen würde, uns an diesem Tag das Spiel schwer zu machen. So kam es, dass mit jedem gefangenen Ball, von denen es durch unsere Angriffsbemühungen einige gab, der Vogtsburger Torhüter den Ball mit einem weiten Abschlag auf den an diesem Tag starken Spieler mit der Nummer zehn spielte. Dieser hatte dann durch sein Tempo und seinem Spielwitz auf diesem schweren, holprigen Geläuf oft eine 50:50-Chance, unsere Abwehrspieler zu überspielen. Das gelang insgesamt auch dreimal, entsprechend spannend verlief die Partie. Allerdings konnten wir insgesamt fünf Treffer im gegnerischen Tor unterbringen und entschieden so das Spiel und somit die Meisterschaft in dieser Herbstrunde für uns. Mit einem klasse Torverhältnis von 98:11 Toren und darüber hinaus verlustpunktfrei. Der Lohn für den großen Trainingsfleiß der gesamten Mannschaft und die Lern- und Einsatzbereitschaft jedes Einzelnen. Herzlichen Glückwunsch Jungs, macht weiter so!!
Jetzt freuen wir uns auf den Wechsel in die Halle und blicken der Futsalrunde und den Hallenturnieren freudig entgegen.
Die Tore erzielten:
Moritz Hercher und Miro Mijatović (je 2 Treffer), Leon Jenne (1)

 

18.11.2018 - JFV Tuniberg E1 – SV Munzingen E1 5:1

Die E1 des JFV weiterhin mit weißer Weste in dieser Herbstrunde

An diesem kalten, aber herrlichen Sonntagvormittag merkte man den Jungs die Vorfreude auf das Spiel deutlich an. Nachdem Mannschafts- und Einzelfotos mit dem neuen Trainingsoutfit durchgeführt wurden, wollten die Jungs schnell auf den Platz. Und wir legten, aus Trainersicht, in der ersten Halbzeit spielerisch die beste Leistung dieser Herbstrunde hin. Herrliche Kombinationen, zielgerichtete Seitenwechsel, sehr viele Doppelpässe, spielerisch geschickte Lösungen unter Bedrängnis vor bzw. im eigenen Strafraum und blitzsaubere Konter über drei Stationen mit Torabschluss waren vorhanden. Eben alles, was das Trainer- und Fußballherz höher schlagen lässt. Lediglich die Torausbeute war nicht dem Spielverlauf entsprechend. Der Gegner konnte sich bis zu diesem Zeitpunkt über die drei Gegentreffer keineswegs beklagen.
Obwohl wir uns beim leckeren Pausenpunsch vorgenommen hatten, wie in Halbzeit eins weiterzuspielen, war es leider so, als hätte jemand den Jungs den ("spielerischen" ) Stecker gezogen. Fortan wurde mit viel zu viel Klein-klein und unnötig bissigen Zweikämpfen der Gegner stark gemacht und das Spiel damit zum unansehnlichen Gestochere. Gelungene Kombinationen praktisch Fehlanzeige! Zu allem Überfluss wurde durch unqualifizierte Kommentare und von außen hereingetragener Unruhe der gut leitende, junge Schiedsrichter verunsichert... Wir konnten zwar zwei weitere Tore erzielen und mussten nur einen Gegentreffer hinnehmen, aber so ganz zufrieden waren wir Trainer mit dem Verlauf der 2. Hälfte nicht.
Wir fahren nun am Samstag zum letzten Spiel der Herbstrunde als Tabellenführer nach Oberrotweil und werden versuchen, die Tabelle auf Platz 1 abzuschließen, bevor dann die Hallensaison mit dem eigenen Turnier in Opfingen und der Futsal-Qualifikation beginnt. Die Kids freuen sich auf Unterstützung!

Die Tore erzielten: Moritz Hercher (4 Tore) und Leon Jenne (1)

 

Neue Trainingsbekleidung für die E-Jugend

Dank einer großzügigen Spende der Firma Rolf Nußbaumer GmbH aus Opfingen konnten neue Trainingsanzüge, Trainings-Shirts und dazu passende kurze Hosen für drei E-Junioren-Mannschaften des JFV Tuniberg und deren Trainer angeschafft werden.
Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei Stefan und Martin Nußbaumer für diese tolle Unterstützung seiner Jugendmannschaften!

10.11.2018 - SG Rimsingen E1 – JFV Tuniberg E1 0:13

Im sechsten Saisonspiel konnten wir abermals einen Sieg einfahren. Dabei blieben wir das vierte Meisterschafts-Spiel hintereinander ohne Gegentreffer. Nach verhaltenem Beginn, während dessen uns der Gastgeber einiges an Laufarbeit abverlangte, konnten wir in der 10. Spielminute durch ein sauber herausgespielten Treffer das 1:0 bejubeln. Mit einem Doppelschlag in der 12. Minute war der Gegner dann, der mit vier weiblichen Spielern aufopferungsvoll kämpfte, entscheidend ins Hintertreffen geraten. Durch zwei weitere Treffer ging es mit 5:0 in die Halbzeitpause. In der stets von beiden Seiten fair geführten Partie, konnten wir dann in der 2. Halbzeit noch weitere acht Treffer zum verdienten Endstand erzielen.

Die Treffer erzielten: Moritz Hercher (7 Tore), Luca Göpfert (2), Marnin Streck, Joël Woschnik, Joël Rupprecht und Miro Mijatović (je 1)

06.11.2018 - JFV Tuniberg E1 – SG Hartheim E1 24:0

JFV setzt seine Siegesserie fort.

Mit einer ansprechenden Leistung konnten die Jungkicker des JFV Tuniberg einen weiteren und auch in der Höhe verdienten Sieg einfahren. Beim ersten Flutlichtspiel auf dem Hartplatz in Waltershofen war der Gegner in allen Belangen unterlegen. Durch konsequent vorgetragene Angriffe wurden in der ersten 25 Minuten 10 Treffer erzielt und in der zweiten Hälfte weitere 14 Treffer nachgelegt. Entsprechend groß war die Freude bei den Jungs, was sich in einem spontanen Kabinengesang entlud. Aus Trainersicht allerdings würden wir uns wünschen, wenn wir in den nächsten Begegnungen auf Gegner treffen, die die Mannschaft mehr fordern! In vier Tagen treffen wir auf die Mannschaft des FC Rimsingen, dort bietet sich die nächste Gelegenheit dazu.

Die Tore erzielten: Moritz Hercher (6 Treffer), Marnin Streck, Joël Woschnik, Iljas Mehmedović (je 4), Luca Göpfert (2), Joël Ruprecht, Leon Jenne, Edmond Berisha und Miro Mijatović (je 1)

18.10.2018 - JFV Tuniberg E1 – SG Merdingen E 20:0

Hochmotiviert und -konzentriert gingen die Jungs das Spiel gegen die Mannschaft der SG Merdingen an. Von Beginn an ließen wir keine Zweifel aufkommen, wohin die 3 Punkte an diesem Tag sollten. Es rollte von der ersten bis zur letzten Minute Angriff auf Angriff auf das Merdinger Tor, und insgesamt zwanzig davon konnten mit einem Tor abgeschlossen werden. Es war alles dabei: Kopfballtore, Direktabnahmen, Weitschüsse, doppelte Doppelpässe, die zum Tor führten, oder der Ball wurde „hineingestochert“… Die starke Torhüterin der Gäste war letztlich dafür verantwortlich, dass das Spiel nicht noch höher für uns ausfiel.

Ein Debüt gab es ebenfalls zu verzeichnen. In der zweiten Halbzeit spielte unser Stammtorhüter Karl Häußler im Feld, genauer gesagt in der Abwehr, und machte seine Sache super. Alle anderen Kicker zeigten ebenfalls wieder eine sehr reife und souveräne Leistung. Weiter so!!!!

Die Tore erzielten: Moritz Hercher (6 Treffer), Leon Jenne (5), Edmond Berisha, Marnin Streck (je 3), Luca Göpfert (2) und Iljas Mehmedovic (1)

13.10.2018 - SF Grißheim - JFV Tuniberg 0:15

Der JFV gewinnt das "Spitzenspiel" souverän!

Vor dem Spiel hatte man einen gewissen Respekt beim Spiel gegen den Tabellenführer. Allerdings konnten wir schon mit dem ersten Angriff in Führung gehen und dann in der 2. Spielminute sogar auf 2:0 erhöhen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit bestimmten wir das Geschehen nach Belieben mussten dafür allerdings viel Aufwand betreiben und einiges an Laufarbeit leisten. Durch einen weiteren sehenswerten Angriff gingen wir dann kurz vor der Halbzeit mit 3:0 in Führung. Nach kurzer Erholungsphase ging es dann in die 2. Halbzeit, in der einem der Gegner ein wenig Leid tat. Von der 30. bis zur 45. Spielminute schlossen wir in regelmäßigen Abständen 12 weitere Angriffe erfolgreich ab und schraubten so das Ergebnis auf 15:0. Unser Torwart war nahezu beschäftigungslos an diesem Samstag Vormittag und die Mannschaft konnte mit geschwellter Brust den Platz verlassen. Auch die mitgereisten Fans waren mit der Leistung der Mannschaft zufrieden.

Die Tore erzielten: Moritz Hercher (5), Marnin Streck (3), Edmond Berisha, Leon Jenne, Iljas Mehmedovic (je 2) und Bleon Berisha

04.10.2018 - JFV Tuniberg - VfR Ihringen. 8:5

Die E1 gewinnt auch ihr 2. Punktspiel

29.09.2018 - SV Breisach - JFV Tuniberg E1 2:8

Der JFV gewinnt sein erstes Punktspiel verdient.

Bei besten äußerlichen Bedingungen führte uns der Spielplan in das Breisacher Waldstadion auf den Kunstrasenplatz. Man merkte den Kids eine leichte Nervosität vor dem ersten Pflichtspiel an. Mit dem Anpfiff der Partie war diese aber verschwunden und wir legten los wie die Feuerwehr. Gleich in der ersten Spielminute konnten wir das 1:0 erzielen. Zwar mussten wir durch einen leichtfertig unterschätzen Ball das 1:1 (4.) hinnehmen, aber durch gekonnt vorgetragene Angriffe schraubten wir das Ergebnis kontinuierlich auf 5:1, um dann in der letzten Minute der ersten Hälfte doch noch ein zweites Gegentor zu fangen. Mit sehenswerten Treffern erzielten wir in den ersten 15 Minuten der 2. Hälfte drei weitere Treffer zum Endergebnis. Die eigene Verspieltheit unserer Kicker und der gegnerische Torwart verhinderten letztlich ein noch höheres Ergebnis, gegen einen bis zur letzten Minute nicht aufegebenden Gegner. Im Abwehrverbund ließen wir gegen die agilen Breisacher Stürmer nichts mehr zu. Tolle Leistung, die uns am ersten Spieltag den 2. Tabellenplatz beschert. Weiter so Jungs!!

Die Tore erzielen:  Marnin Strecke 3, Iljas Mehmedović 1, Tiziano Salamine 1, Moritz Hercher 3

23.09.2019 - SC March - JFV Tuniberg 2:10

Im 3. Spiel in 5 Tagen trafen wir auf dem Kunstrasenplatz in Neuershausen auf die E1 des SC March. Bei strahlendem Sonnenschein, aber sehr böigem Wind, entwickelte sich eine muntere Partie, die wir im Verlauf der gesamten 60 Minuten stets unter Kontrolle hatten. Mit vielen sehr schön vorgetragenen Angriffen, bei stetigem Blick für den besser postierten Mitspieler, wurde die gegnerische Mannschaft -auch in dieser Höhe verdient- mit 10:2 besiegt. Die zahlreich mitgereisten Eltern konnten hierbei die fußballerischen Fortschritte ihrer Zöglinge genau unter die Lupe nehmen und sparten, bei den teils sehenswert herausgespielten Treffern, nicht mit Applaus. Wir sehen uns nun gut gewappnet für die Herbstrunde, die mit dem 1. Punktspiel in Breisach am kommenden Samstag beginnt.

21.09.2018 - SC Reute - JFV Tuniberg 5:6

Nach dem leichteren Gegner am Mittwoch, sahen wir uns in diesem Freundschaftsspiel einem deutlich stärkeren Gegner gegenüber. Im Spielzeit-Modus 3x 20 Min, legten wir zwar sehr gut los und führten nach ca. 15 Min. durch wunderbar herausgespielte Treffer mit 3:0. Es machte sich auch schon die leichte Befürchtung breit, dass der Gegner am heutigen Tag überfordert sein könnte, allerdings spielten die Mannschaft aus Reute in den letzten 5 Min. des ersten Drittels bereits mehrere gefährliche Angriffe auf unser Tor und deuteten so an, dass sie sich nicht so einfach geschlagen geben würden. Im 2. Drittel legten sie nochmal eine Schippe drauf und konnten sogar zum 3:3 ausgleichen. Ab dieser Phase des Spiels versuchte der Gegner vor allem durch körperliche Präsenz uns den Schneid abzukaufen und wir mussten das erste mal überhaupt mit aller Kraft dagegen halten, um nicht vollends ins Hintertreffen zu geraten. Nachdem wir dann doch mit 4:3 in Führung gehen konnten, glich der Gegner abermals aus und ging dann sogar -zu dem Zeitpunkt verdient- mit 5:4 in Führung. Bei dem mittlerweile einsetzenden Regen entwickelte sich ein tolles und intensives Spiel, in dem sich die Torhüter durch schöne Paraden auszeichnen konnten und unsere Spieler alles in die Waagschale werfen mussten, um die Partie noch zu drehen. Dies gelang dann mit viel Willen und Einsatz durch 2 Treffer. Nach der Partie merkte man den Spielern an, dass sie ziemlich abgekämpft waren und der Gegner ihnen alles abverlangt hatte. Fazit: Neben dem technisch schönen Fußball, den wir spielen können, gelingt es uns aber auch in einem Spiel mit vielen Zweikämpfen und einem körperlich überlegenen Gegner mitzuhalten.
Die Treffer erzielten: Leon (1), Edmond (1), Joel W. (1), Marnin (3)

 

19.09.2018 - Fc Wolfenweiler-Schallstadt -  JFV E1 5:15

Zur Vorbereitung auf die kommende Herbstsaison wurde ein Spiel gegen die E1 aus Wolfenweiler-Schallstadt vereinbart. Bei hervorragenden Bedingungen auf dem Kunstrasenplatz und bestem Wetter konnte der JFV-Anhang bei dem 3x 20 Minuten dauernden Spiel durch fein vorgetragenen Angriffen und sehenswerten Treffern bestens unterhalten werden. Das Spiel endete gegen einen letztlich überforderten Gegner mit einem Kantersieg von 15:5 Toren. Mit mehr Konsequenz hätten es noch mehr Treffer sein können. Trotz des Ergebnisses blieb das Spiel stets fair und der Gegner gab nie auf.

Die Treffer erzielten:
Marnin Streck (3), Joël Woschnik (1), Iljas Mehmedović (2), Tiziano Salamone (3), Edmond Berisha (2), Moritz Hercher (2), Miro Mijatović (2)

15.09.2018 - E1 gewinnt Silber beim Turnier in Hügelheim

Unsere E1-Junioren-Mannschaft nahm am vergangenen Samstag, den 15.09.2018, am E-Jugend-Turnier der Sportfreunde Hügelheim teil.
In der Vorrunde konnten wir die ersten vier Begegnungen allesamt gewinnen, u.a. auch gleich das erste Gruppenspiel gegen den späteren Turniersieger FC Bad Krozingen souverän mit 2:0. Lediglich das letzte Gruppenspiel gegen Auggen ging verloren. Allerdings stand bereits vor dem Spiel schon fest, dass wir sicher in die Endrunde kommen.
Im Halbfinale gegen den FC Wehr haben wir dem Gegner keine Möglichkeit gelassen, sich zu entfalten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde das Spiel durch zwei schön herausgespielte Treffer verdient mit 2:0 gewonnen und das Finale erreicht.
Vor dem Finalspiel sah man den Kids eine gewisse Nervosität an, und dies zog sich durch das ganze Spiel. Wir waren insgesamt zu zaghaft und hatten nicht mehr die Frische, gegen einen starken Gegner zwingende Torchancen herauszuspielen. Wir ließen aber durch emsige Verteidigungsarbeit auch keinen Gegentreffer zu, und so musste das 9m-Schießen für die Entscheidung sorgen. Einem gehaltenen Schuss durch unseren Torwart standen dann leider zwei vergebene Schüsse unsererseits gegenüber. Und so ging ein langer Turniertag mit einem letztlich tollen 2. Platz zu Ende.

Spielergebnisse:

Vorrunde:
JFV Tuniberg – FC Bad Krozingen 2:0
JFV Tuniberg – SF Grißheim 1:0
JFV Tuniberg – Alemannia Müllheim 2:1
JFV Tuniberg – SG Weilertal 2:0
JFV Tuniberg – FC Auggen 1:2

Halbfinale:
JFV Tuniberg – FC Wehr 2:0

Finale:
JFV Tuniberg – FC Bad Krozingen 0:0 bzw. 2:4 nach 9m-Schießen

Torschützen:
Marnin Streck (2), Iljas Mehmedović (2), Tiziano Salamone (5), Edmond Berisha (1).

 

26.07.2018 - Im letzten Spiel vor der Sommerpause trennen sich die E1 Mannschaften des FC Bad Krozingen - JFV Tuniberg mit 3:3

Bevor es in die Sommerpause ging, bestritt die E1 am ersten Ferientag noch ein Test-Spiel gegen den FC Bad Krozingen. Aber irgendwie stand das Spiel unter keinem so guten Stern. Es war extrem warm, am Vorabend musste der erste Spieler auf Grund Fiebers absagen. Dann eine halbe Stunde vor dem Treffpunkt erreichte den Trainer der Anruf, dass 2 Spieler nicht kommen werden. Grund: Nach einem Ausflug an den Titisee mit der Ferienfreizeit, konnten die Kids den Heimweg erst viel zu spät antreten, da sich im Höllental wegen eines Unfalls ein riesiger Stau gebildet hatte. Zum Glück haben wir einen großen Pool an Spielern und es konnte kurzer Hand -Danke Mika und Philipp für die Flexibilität- aus der E2 Spieler berufen werden. Am Treffpunkt angekommen, wunderte sich der Trainer schon, dass weitere Spieler noch nicht da waren. Auch dies hatte sich schnell aufgelöst. Der Trainer hatte in der Spond-App den falschen Spielort eingetragen. Zum Glück war es der Sportplatz in Schlatt, so dass innerhalb fünf Minuten alle dann da waren. Zu guter letzt rief dann auch noch der Co-Trainer an, es komme ihm irgendwie komisch vor, dass noch niemand da sei...auch er war zwischenzeitlich -nach einem kleinen Fußmarsch vom Bahnhof Bad Krozingen- in Schlatt angekommen.
Ein Elternteil machte sich dann sofort auf den Weg, um Elias dann aus Schlatt ebenfalls an die richtige Spielstätte zu bringen. Irgendwie war es wohl doch zu warm an diesem Tag...
Fußball wurde dann aber auch noch gespielt. Nach pünktlichem Anpfiff, legten wir los wie die Feuerwehr. Gleich mit dem ersten Angriff hätten wir das 1:0 erzielen können. Doch leider wurde Edmond im letzten Moment noch gestoppt. Nach ein paar weiteren guten Aktionen unsererseits, mussten wir aber dann das 0:1 hinnehmen, später sogar noch das 0:2. Nach einer Trinkpause beider Teams während der ersten Halbzeit gingen wir mit dem Rückstand in die ersehnte Pause, um dann gestärkt die 2. Halbzeit anzutreten. Mit großem Kampf konnten wir aus dem 0:2 eine 3:2 Führung durch teils wunderbar herausgespielte Tore erzielen. Der Gegner steckte allerdings nicht auf und traf noch zum Ausgleich. Die Kraft lies nun bei beiden Teams merklich nach und der Abpfiff wurde irgendwie herbeigesehnt. In der letzten Minute feuerten beide Teams nochmal alles raus. Wir kamen durch einen Konter nochmal gefährlich vor das Tor der Krozinger und hätten den Siegtreffer erzielen "müssen", um dann allerdings -von außen aufs höchste gespannt- ansehen zu müssen, wie im direkten im Gegenzug nur durch eine tolle Parade unseres Torhüters einen weiteren Gegentreffer und damit die Niederlage, verhindert wurde. Abgekämpft, aber glücklich waren die Kids und Trainer sich nach dem Spiel einig, dass es ein gerechtes Unentschieden war.
Die Tore erzielten Edmond Berisha, Leon Jenne und Bleon Berisha. Darüber hinaus spielten: Karl Häußler, Joel Woschnik, Miro Mijatovic, Moritz Hercher, Mika Meder und Philipp Wangler.

 

 

 

22.07.2018 - Ein toller 3. Platz beim Turnier der neuen E1 auf dem Sportfest 2018 des SV Wagenstadt

Als erste Standortbestimmung mit der neuen Mannschaft der E1 JFV Tuniberg haben wir das Turnier in Wagenstadt besucht. Bei tollem Wetter und guten Bedingungen starteten wir im Modus 2 Gruppen à 4 Mannschaften und anschließendem Platzierungsspiel.

Die neu zusammengewürfelte Mannschaft hat in dieser Konstellation erst 2x trainieren können, es zeigte sich aber schnell, dass die Jungs sich gut verstehen. Auf dem Platz genauso wie außerhalb. Gleich im ersten Spiel wurde mit sehr schönen Spielzügen und zügig vorgetragenen Kontern die Denzlinger Mannschaft mit 5:2 besiegt. Luca, Tiziano, Marnin (je 1 Treffer), sowie Miro (2 Treffer) konnten sich hierbei in die Torschützenliste eintragen. Nachdem wir das Spiel weitestgehend im Griff hatten, resultierten die Gegentreffer durch kleine Konzentrationsfehler. Nach einem Spiel Pause trafen wir im 2. Gruppenspiel auf die Mannschaft der SG Sasbach/Jechtingen. Durch die Treffer von Tiziano, Leon und Joel W. mit 3:1 konnten wir die Begegnung für uns entscheiden. In dem Spiel zeigte sich, dass wir noch recht wenig zusammen trainiert haben. Einige Laufwege sind verbesserungswürdig bzw. die Feinabstimmung in einigen Situationen hatte verständlicherweise etwas gefehlt. Mit etwas Glück und kämpferischem Einsatz war der Ball nur einmal aus unserem Netz zu holen. So hatten wir es nun im letzten Gruppenspiel in der Hand, mit einem Sieg als Gruppenerster das Finale des Turniers zu bestreiten. Der Gegner hatte ebenfalls beide Spiele gewonnen, allerdings dabei mehr Tore erzielt, daher mussten wir unbedingt gewinnen. Sehr motiviert und engagiert gingen wir ins Spiel, allerdings zeigte sich schnell, dass der Gegner mit seiner eingespielten Truppe und vornehmlich aus 2007er-Spieler bestehend eine harte Nuss war. Durch einen Freistoß, der unglücklich vor dem Torwart aufsetzte ging das Spiel gegen den späteren Turniersieger leider 0:1 verloren. Durch den 2. Platz in unserer Gruppe, hatten wir uns für das Spiel um Platz 3 qualifiziert. Die Kinder konnten sich nun auf Grund einer Pause von knapp 45 Minuten stärken, das Angebot auf dem Sportfest bot hierbei reichlich Auswahl. Von (großen) Burger, Wurstsalat mit Brägele und Bibiliskäs, über die üblichen Steak- und Pommes-Gerichte wurde wirklich einiges angeboten, so konnte jeder was finden.

Gegen den FV Ettenheim fuhren wir in der abschließenden Begegnung um Platz 3 einen ungefährdeten 3:0 Sieg ein. Durch viel Spiel- und großer Lauffreude, sowie einigen Kombinationen mit tollem Direktpassspiel war dieser absolut verdient. Leon, Tiziano und Miro verzeichneten die Treffer für uns, die tolle Vorarbeit durch die Mitspieler sollte aber nicht unerwähnt bleiben!! Weiter so Jungs… So macht Fußball Spaß!!

Es spielten: Karl Häußler, Bleon Berisha, Joel Rupprecht, Iljas Mehmedović, Marnin Streck, Tiziano Salamone, Joel Woschnik und Miro Mijatović (alle Jahrgang 2008), sowie Leon Jenne und Luca Göpfert (beide 2009). Edmond Berisha und Moritz Hercher (beide 2008) fehlten krankheitsbedingt.